Forschung

Neben der Nähe zu aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft ist die interdisziplinäre Vernetzung der Studienrichtungen ein großer Pluspunkt der HTW Berlin. In vielen Bereichen kommt es durch die Zusammenarbeit in Forschungsgruppen zu nutzbringenden Synergien; sie ermöglichen Lösungsansätze und Weiterentwicklungen, die von einer Disziplin allein nicht zu leisten gewesen wären.

Seiteninhalt

Forschungscluster an der HTW Berlin

Forschungscluster vereinen Forscherinnen und Forscher verschiedener Fachbereiche, die mit einem eigens zur Verfügung gestellten Budget an spezifischen Herausforderungen arbeiten. Aktuell wird u.a. zu den Themen Banken und Regionalentwicklung, Informationsmanagement im Facility Management oder Prozessmanagement im Real-Estate-Sektor geforscht. Im start up-Kompetenzzentrum gehen die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler intensiv auf die Herausforderungen ein, denen sich kleine mittelständische Unternehmen und ihre Gründer gegenüber sehen. Damit betreibt die HTW Berlin nicht Forschung im luftleeren Raum, sondern setzt bei der wissenschaftlichen Arbeit die praktische und aktuelle Umsetzbarkeit der Ergebnisse als Maßstab.

Forschungsprojekte

In der Forschungslandschaft der HTW Berlin im Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften spiegelt sich die Vielseitigkeit des Studienganges BWL wider. Technologietransfer, die Entwicklung von Anwendungen zur Erfassung umweltrelevanter Informationen oder robotergestützte Gerätetests sind nur drei der zahlreichen aktuellen, zukunftsgerichteten Forschungsthemen und Projekte.

An-Institute des Fachbereichs

An-Institute sind renommierte wissenschaftliche Einrichtungen, mit denen die Hochschule in privatrechtlicher Organisationsform beispielsweise durch Forschungskooperationen eng zusammenwirkt. Sie sind ein wissenschaftlicher Innovationsmotor und stärken die Verbindungen zwischen Lehre und Industrie und Wirtschaft. Im Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sind dies: